An die Arbeit, Das 68. Notizbuch

Auf Seiten der Heldin

Fontane neu schreiben – wer macht denn sowas? „Unerschrockene junge Brandenburger im Fontane-Jubiläumsjahr.“ Julia Baumgärtel hat für Brandenburg aktuell die Gruppe aus Cottbus besucht und mit ihr den Premierenblick in die Fahne des Buches geworfen. 174 Seiten stark ist die moderne Effi Briest geworden, um einiges kürzer als das Original, oder eben: effi.zienter. Auf Seiten der Heldin findet sich alles: Effi kommt zum Punkt. Jetzt dauert es nicht mehr lange, dann ist neben dem digitalen Blättern auch Analogblättern drin!

An die Arbeit

Effi, remixed

Eine erste Annäherung an den originalen Fontane-Stoff machen die Schreibenden Schüler aus Potsdam und Oranienburg: „Durch Zersetzung und Neu-Remixen.“ Oder, anders gesagt: Roman kopiert, zerschnitten, als Collage arrangiert, die Lesart verändert. Passt zu Fontanes Art, sein Notizbuch zu führen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.